Beweissicherung


1. Die Beweissicherung hängt meist eng mit der Schadenfeststellung zusammen. Sie wird oft genutzt, wenn die Sachlage unklar ist, aber das Fahrzeug auch wieder instandgesetzt werden soll.

Hier gilt es, wie übrigens im Schadengutachten auch, die Beweise für eine mögliche Rekonstruktion zu sichern.

2. Bei der Beweissicherung werden beim Unfall Bremsspuren, Stellung der Fahrzeuge, Splitterfelder u.ä. aufgenommen. Die Polizei sichert Beweise meist nur, wenn Personenschaden vorliegt. Ansonsten begnügt sie sich mit der Aufnahme der Personalien der Beteiligte.

Hier helfen oft Fotoaufnahmen von den Beteiligten selbst, für eine möglichen Rekonstruktion.


Startseite   Arbeitsgebiete   Schadengutachten   Unfallrekonstruktion  
Fahrzeugbewertungen   Fuhrparkbetreuung   Persönliches   Kontakt